Donnerstag, Juli 19, 2007

Italien (10) - Grotten des Catulle



Weiter nördlich wurden wir von der parkartigen Inselspitze mit bezauberndem Seeblick nach einem mehr oder weniger anstrengenden Fußmarsch belohnt.

Am Ende der Zypressen- und Olivenhaine liegen die „Grotten des Catull“- die Ruinen einer der größten römischen Villen Italiens. Hier an der Inselspitze ist das Ufer von einem breiten Ring aus Kalksteinplatten umgeben und man findet einige sehr schöne Badestellen.



1 Kommentar:

Vera hat gesagt…

Uih, da hast du den schönen Schätzen aber ein tolles Denkmal gesetzt. Da passt alles super zusammen, schön stimmig.