Dienstag, Juni 26, 2007

Italien (2) - Abflug




Jeweils mit verstecktem Reisebericht:

Ein außenstehender Betrachter könnte sagen: „Es war von Anfang an ein kleines Abenteuer“…und vielleicht hat er damit sogar recht…

Holger und Steffi hatten die tolle Idee, uns zu unserem fünfjährigen Hochzeitstag eine Überraschung zu bereiten. Die beiden hatten am Gardasee für eine Woche einen Caravan auf einem Campingplatz gemietet. Das tolle…ein zweites Schlafzimmer. Kurz entschlossen suchten sie im Internet nach einem Flug für uns. Sie sind auch schnell fündig geworden, da Rynair seit kurzem auf dem Bremer Flughafen zu finden ist. Ein Flug für uns beide zusammen von Samstag bis Dienstag sollte hin und zurück 40 EUR kosten. Der Flug selber nur 0,01 EUR. Der Vorschlag der beiden begeisterte uns sofort und so buchten Gerrit und ich einen Flug. Das dieser statt 40 EUR dann allerdings 80 EUR kostete, lag daran, dass jeder von uns einen Koffer buchen musste. Ohne Koffer war der Flug nämlich nicht zu buchen. Unsere Planung war aber, den Koffer Holger und Steffi im Auto mitzugeben. Außerdem wurden uns Kreditkartengebühren belastet, obwohl wir Lastschriftverfahren gewählt hatten. Aber so was sind wohl eher die Tücken der modernen Technik und eigentlich nicht weiter erwähnenswert, da der Flug trotzdem noch spottbillig war.

Am Samstag, den 19.05.2007 ging es dann um 9 Uhr endlich los. (Holger und Steffi sind schon einen Abend vorher gestartet. Allerdings mit dem Auto und Henry im Gepäck.) Ulla und Freimut haben uns zum Flughafen gebracht. Der Weg dorthin wurde trotz Navi durch kuriose Baustellen direkt am Flughafengelände erheblich erschwert. Endlich am Ziel angekommen, suchten wir uns durch den eigentlich kleinen Bremer Flughafen. Rynair hat dort erst seit kurzem ihren Standort und das Terminal liegt etwas abseits. Doch irgendwann konnten wir uns in der provisorischen Halle an den Flugschalter stellen. Dort dauerte es einige Zeit. Vor uns eine erhebliche Schlage mit südafrikanischen Musikern, die beim Einschecken ihrer Instrumente anscheinend einige Probleme hatten. Zu unserem Glück

1 Kommentar:

Vera hat gesagt…

Das sieht auch super aus. Schön auch mit den Texten unter dem Papier