Dienstag, Juni 26, 2007

Italien (3) - Der Flug




machte dann aber ein zweiter Schalter auf, an dem es um einiges schneller ging.
Nach der Verabschiedung von Ulla und Freimut ging es in den Sicherheitsbereich. Gerrit musste seine Uhr und sogar seinen Gürtel ablegen. Bei mir war dies -warum auch immer - nicht erforderlich. Ulla als begeisterte Photographin schoss aus „sicherer“ Entfernung durch die Glassscheibe noch einige Fotos von uns. Aus sicherer Entfernung? Weit gefehlt! Die Angestellte im Sicherheitsbereich fand das überhaupt nicht komisch und Ulla musste alle Fotos löschen, denn sonst wäre die Kamera beschlagnahmt worden.
Auf dem Fluggate tranken wir noch genüsslich einen Capuccino, inspizierten den Duty-free-Shop und beobachteten die anderen Fluggäste. Dann mit einigen Minuten Verspätung rollte auch unser Flugzeug ein.

Beim Gang zur Maschine konnten wir noch einen Blick auf eine geniale Privatmaschine erhaschen.

Der Flug selber war ruhig und ohne besondere Vorkommnisse. Gerrit hat einige sehr schöne Fotos über den Alpen und vom Gardasee geschossen, während ich angestrengt damit beschäftigt war meinen Magen im Zaum zu halten. Als wir dann endlich zur Landung auf Verona ansetzen hing mein Magen knapp unterm Hals und ein Schweißausbruch jagte den nächsten.

Nachdem in Bremen unsere Koffer als erstes im Flugzeug landeten, landeten sie in Verona natürlich als letztes auf dem Förderband. Nach unzähligen riesigen Koffern, davon einige Dutzend für die Musikertruppe, folgten unsere bescheidenen kleinen Koffer. Die Größe trugen andere übrigens als Handgepäck mit sich rum.

Italien (2) - Abflug




Jeweils mit verstecktem Reisebericht:

Ein außenstehender Betrachter könnte sagen: „Es war von Anfang an ein kleines Abenteuer“…und vielleicht hat er damit sogar recht…

Holger und Steffi hatten die tolle Idee, uns zu unserem fünfjährigen Hochzeitstag eine Überraschung zu bereiten. Die beiden hatten am Gardasee für eine Woche einen Caravan auf einem Campingplatz gemietet. Das tolle…ein zweites Schlafzimmer. Kurz entschlossen suchten sie im Internet nach einem Flug für uns. Sie sind auch schnell fündig geworden, da Rynair seit kurzem auf dem Bremer Flughafen zu finden ist. Ein Flug für uns beide zusammen von Samstag bis Dienstag sollte hin und zurück 40 EUR kosten. Der Flug selber nur 0,01 EUR. Der Vorschlag der beiden begeisterte uns sofort und so buchten Gerrit und ich einen Flug. Das dieser statt 40 EUR dann allerdings 80 EUR kostete, lag daran, dass jeder von uns einen Koffer buchen musste. Ohne Koffer war der Flug nämlich nicht zu buchen. Unsere Planung war aber, den Koffer Holger und Steffi im Auto mitzugeben. Außerdem wurden uns Kreditkartengebühren belastet, obwohl wir Lastschriftverfahren gewählt hatten. Aber so was sind wohl eher die Tücken der modernen Technik und eigentlich nicht weiter erwähnenswert, da der Flug trotzdem noch spottbillig war.

Am Samstag, den 19.05.2007 ging es dann um 9 Uhr endlich los. (Holger und Steffi sind schon einen Abend vorher gestartet. Allerdings mit dem Auto und Henry im Gepäck.) Ulla und Freimut haben uns zum Flughafen gebracht. Der Weg dorthin wurde trotz Navi durch kuriose Baustellen direkt am Flughafengelände erheblich erschwert. Endlich am Ziel angekommen, suchten wir uns durch den eigentlich kleinen Bremer Flughafen. Rynair hat dort erst seit kurzem ihren Standort und das Terminal liegt etwas abseits. Doch irgendwann konnten wir uns in der provisorischen Halle an den Flugschalter stellen. Dort dauerte es einige Zeit. Vor uns eine erhebliche Schlage mit südafrikanischen Musikern, die beim Einschecken ihrer Instrumente anscheinend einige Probleme hatten. Zu unserem Glück

Sonntag, Juni 24, 2007

Neuer Workshop bei SAM

Sabine hat heute einen kleinen Workshop zu einem "blabla"-Buch gemacht. Guckt doch mal vorbei SAM

Mein Scrapjubiläum



...man ich habe festgestellt, dass ich nun seit zwei Jahren scrappe. Viele Layouts und Minialben sind in dieser Zeit entstanden. Ich habe seitdem auch einige Zeit in einigen Internetforen verbracht und immer mal wieder nette Leute aus den Foren persönlich kennen gelernt. Das macht wirklich super viel Spaß. Gerade gestern waren Vera und ich zusammen in Hamburg bei Anke und Jan von Scrapbook-King. Es war ein ganz toller Tag, bei dem wir sehr viele Forenmitglieder von scrappermania kennen gelernt haben. Gescrappt habe ich allerdings weniger.....allerdings hat Vera noch weniger gemacht...;-)
Dafür habe ich heute etwas von meinen neuen Errungenschaften verarbeitet. Und zwar habe ich Papier von K&Company nach einem Sketch von Bastelmiri verarbeitet (siehe oben).
Mein Layout dazu zeige ich jetzt hier allerdings erstmal nicht.... Aber es gibt mal wieder eine Kleinigkeit zu gewinnen. Wer hier postet und bei Miri ein Layout zu dem Sketch einstellt, wandert hier in einen kleinen Verlosungstopf. Und der Gewinner bekommt von mir ein kleines Scrapset. Einsendeschluss ist der 01.07.2007 um 20 Uhr. Also viel Spass dabei!!! Bin gespannt, ob jemand mitmacht.

Montag, Juni 11, 2007

Teamwork

In Sandra´s Shop und in ihrem Design-Team geht es jetzt wieder richtig voran. Nach ihrem Umzug wird der Shop bald mit kleinen Überraschungen wieder voll starten. Ihr dürft gespannt sein und solltet immer mal wieder bei ihr vorbei schauen. Und guckt doch heute mal bei SAM vorbei. Cindy wird heute einen kleinen Workshop einstellen.


Neben meiner Design-Team-Mitgliedschaft bin ich jetzt zur Unterstützung im Activity-Team von Bastelmiri. Für meine Vorstellung habe ich drei Sachen gescrappt. Zu dem kleinen Tagkalender wird es die Tage auch einen kleinen Workshop in ihrem Forum geben. Ich hoffe, dass ich ihn heute noch hochladen kann...aber jetzt gehe ich erstmal arbeiten. Bis später.




Samstag, Juni 09, 2007

Erdmännchen


Nach längerer Zeit mal wieder ein LO für mein Zooalbum. Das Lo ist nach einem Sketch von Bastelmiri entstanden. Das Format ist 8x8 inch.

Schmusehase



Miffy hat bei Scrappermania einen kleinen Wettbewerb ins Lebens gerufen. jeden Monat gibt es von einem anderen Forumsmitglied einen neuen Sketch. Dieses LO ist zu einem Sketch von Miffy entstanden. Leider konnte ich es nicht mehr einreichen, weil es jetzt erst fertig geworden ist.
Der Text ist eine Kurzfassung zum Buch "Weißt Du eigentlich wie lieb ich Dich habe?". Ich liebe dieses Kinderbuch und fand, dass der Text sehr schön passt.

Mittwoch, Juni 06, 2007

Sonnenschein


Farblich passend eine Seite zum Ahoi-LO.