Sonntag, Juli 30, 2006

Hochzeitsalbum


Für heute Abend hatte ich mir viel vorgenommen, weil mein Schatz auf einem Geburtstag war. Allerdings ging es hier zu wie in einem Taubenschlag, so dass ich nur ein Album binden konnte. Aber das macht ja nichts, dann folgen die anderen eben später.
Ist schon erstaunlich, wie die Layouts sich so ansammeln. Mittlerweise kann ich wirklich Themenalben machen. Nach wie vor bin ich ein großer Fan von 12x12 Layouts, auch wenn ich mittlerweise sehr gerne mal kleinere Themenalben scrappe.

Inspiriert von Rhonna Farrer


Ich habe einfach schon mal weiter gemacht bei der Challenge, auch wenn die neue Woche noch nicht angefangen hat.
Nachdem ich mich heute auf dem Blog von Rhonna Farrer umgesehen habe, habe ich dieses Layout gemacht. Kopieren konnte ich ihren Style nicht, aber sie hat mich inspiriert.
Folgende Erkenntnisse habe ich für mich gezogen:
1) Ich brauche unbedingt Clear-Stamps
2) Christina-Cole-Papier gefällt mir sehr gut
3) Manchmal braucht man für ein Layout mehrere Anläufe
4) Manche Dinge muss man einfach mal ausprobieren

Samstag, Juli 29, 2006

Designer Challenge


Im Scrappers-Paradise mache ich gerade eine Challenge mit. Vier Layouts in vier Wochen von bestimmten Designern.
Hier mein Scraplift von Ali Edwards aus ihrem Buch: A designer´s eye for scrapbooking. (Wer das Buch hat...Original siehe Seite 96)Ein bißchen habe ich es allerdings dann doch verändert.
Eigentlich wollte ich das Buch ja wieder verkaufen, aber ich glaube, dass ich mich da doch mit anfreunden kann. Mal sehen.

Donnerstag, Juli 27, 2006

Workshop by Beck Faqq


Bei der Scrap-a-ganza (Mai 2006) habe ich den Workshopkurs von Beck Faqq "Make it Meaningful" mitgemacht. Coole Frau! Das Kurspapier ist aus einer Chatterboxserie gewesen, die mir nicht sonderlich gefällt. Das Papier ist größtenteils lila. Das Layout und Thema fand ich aber sehr gut. Ich habe jetzt einfach anderes Chatterbox-Papier genommen.

Auf dem Foto bin ich mit einer sehr lieben Freundin zu sehen, die ich leider nur selten sehe, da wir doch recht weit voneinander weg wohnen.

Chipboard-Album als Geschenk

Was schenkt man einer sehr kreativen vor ideensprudelnden Scrapshopbesitzerin, die im absoluten Scrapparadise lebt?
Diese Frage stelle ich mir schon seit Katrin und ich in einem Geburtstagswichtelkreis beim Scrappers-Paradise-Forum sind. Vorallem, weil Katrin keine Wünsche geäußert hat und sich überraschen lassen wollte. Material und Stempel vielleicht? Aber was? Ich denke es wird da keine Überraschung für sie geben und wahrscheinlich hat sie die Sachen, die ich ausgesucht hätte, schon.
Lange habe ich überlegt und durch die Pfote, die Blue für mich gemacht hat (Fotos folgen), kam ich darauf, für sie dieses Chipboardalbum zu machen. Hoffe es gefällt ihr?!
Ihr Geburtstag ist heute, da sie aber im Urlaub ist, wird es noch etwas dauern, bis ich erfahre, ob es ihr gefällt.


Samstag, Juli 22, 2006

Diebisch wie eine Elster...hm...Dohle


Unsere Nachbarn haben eine Dohle großgezogen. Sie ist ganz zahm und besucht jetzt alle Nachbarn mal. Heute Nachmittag hat sie meinem Mann beim Autokennzeichen anbauen geholfen. Naja, eigentlich wollte sie mit allem was schön glänzt durch die Gegend ziehen. Einmal konnte sie auch eine Schraube erwischen. War lustig zu sehen, wie mein Mann versucht hat, die von ihr zurück zubekommen.
Sie lässt sich sogar anfassen und streicheln.

"Minihandtaschenwichteln"

Das mir Wichteln und Swaps immer sehr viel Freude machen, habe ich ja bereits erwähnt. Hier mal ein Wichtelergebnis aus dem Scrappers-Paradise-Forum. Mauli hat dieses Handtaschenwichteln organisiert und es hat mal wieder sehr viel Spass gemacht. Hier "meine" Ergebnisse:

Ich wurde von Alex (linke Tasche) bewichteln. Das Papier gefällt mir so gut. Das muss ich unbedingt noch haben (grins). Meine nachgewichtelte Tasche ist rechts zu sehen.

Und hier das Ergebnis von der Tasche mit der ich Mauli bewichtelt habe - linke Tasche. Das nachgewichtelte Täschchen von Mauli ist rechts zu sehen.





Samstag, Juli 15, 2006

Rosenlayout


Mit diesem Layout habe ich die meisten Stimmen bei einer Challenge im scrappers-paradise-Forum bekommen. Wow, ein Layout von mir gewinnt mal. Ich bin richtig ein bisschen stolz. Schade, dass nur 3 Leute mitgemacht haben, aber das liegt sicher an der Urlaubszeit und an dem tollen Wetter. Es mussten min. 5 Tags auf dem Layout sein.



Donnerstag, Juli 13, 2006

Hang it on a blog


Ich brauchte eine Idee und eine neue Deko in unserem Haus. Dabei ist dieses Layout zum Hinstellen entstanden.
Ich durfte dabei auch mal wieder feststellen, wie toll man Acrylfarbe beim Scrappen einsetzen kann.

Dienstag, Juli 11, 2006

Letzter Urlaubstag

Schade nun sind 3 Wochen schon wieder rum. Heute fahre ich noch ins Elchkaufhaus. Mal sehen, was ich von dort so alles mitbringe...

Montag, Juli 10, 2006

Swaps + Wichteln: Ich liebe es


Bei Swap´s oder Wichteln mache ich immer wieder sehr gerne mit. Bin sogar etwas süchtig danach.
Meine Wichtelmama (weiß leider noch nicht, wer sie ist) hat bei einem Lesezeichenwichtel diesen tollen Magneten als Überraschung dazu gelegt. Ich finde das so toll und freu´mich so sehr darüber!

Samstag, Juli 08, 2006

Das Ende

...des ersten Blogtages. Irgendwie freue ich mich, dass ich heute morgen einfach meinen eigenen Blog eingerichtet habe. Zum Abschluss des Tages noch etwas komisches: Carlo und Caesar - laugh as much as possible

Warum?

Warum werden die Fotos eigentlich in der falschen Reihenfolge eingestellt? Naja, bin ja noch am üben hier. Und jetzt werde ich erstmal frühstücken und dann sauber machen. Hurra :(

Minileporello-Workshop






1 mm Graupappe
Leim (Buchbinderleim oder Flasche Kaschierleim oder silbernen Prittstift)
2 x Paper (PP) 8x8 cm – gut, um mal Reste zu verwerten
1 Bogen Cardstock 5x30 cm
Falzbein
1 Band min. 30 cm

1) Graupappe schneiden 2 x 6x6 cm
2) PP schneiden 2 x 8x8 cm
3) Graupappe mittig auf das Papier legen und die Ecken vom Papier wegschneiden. 2mm Abstand von der Graupappe!
4) Papier mit Leim einstreichen. Graupappe drauflegen und Papierseiten nacheinander um die Graupappe knicken.
5) CS-Streifen alle 5cm falzen und wie Ziehharmonika knicken.
6) Letzte Seite vom CS mit Leim versehen. Vor dem Aufkleben ein Band auf die Graupappe legen
7) Und nun nur noch den Deckel auf die erste Seite kleben. Fertig.

All-in-one-Album


Dieses Album habe ich zusammen in einer nächtlichen Aktion mit meiner Schwester gemacht. Es ist eine Zusammenfassung von Workshops, die ich bei der Scrap-a-ganza (Besonders WS von Karen Burniston, die Frau hat einfach geniale Ideen) und dem Bremer PPOT (Danke Katrin vom Paper-Paradise) gemacht habe. Meine Schwester konnte zu den Workshops leider nicht mit, dafür hatten wir viel Spass in der Nacht und es ist ein Album entstanden, über das ich mich sehr freue. In dem Album ist viel Platz für Katzengeschichten, Ahnentafel und Rasseportrait. Außerdem ist es beliebig erweiterbar.





Eigener Blog?

Ups...wie bin ich da jetzt so schnell hingekommen? Ein eigener Blog? Fixe Idee am frühen Samstag morgen. Aber... warum eigentlich nicht... mal sehen, was die Zeit so bringt. Ich freu´mich drauf.